Lecher Begegnungen Lecher Kirche gegen Kriegerhorn
Der Nikolaus kommt!

Der Nikolaus kommt!

Der heilige Nikolaus steht seit Jahrhunderten für Güte und Hilfsbereitschaft, aber auch für Hoffnung und Friede auf dieser Welt. Laden auch Sie den heiligen Nikolaus in Ihr Haus ein!

Wir organisieren einen Hausnikolaus für die Lecher Familien (nicht für Gasthäuser, Restaurants, Hotels)

Freitag, 5. Dezember von 17.00 – 20.30 Uhr und am Samstag, 6. Dezember von 18.00 – 20.30 Uhr

Anmeldungen bitte im Pfarramt während den Amststunden:
Tel: 05583/2512 von Montag – Freitag von 8.00 – 12.00 Uhr oder E-mail; pfarramt@pfarre-lech.at

Anmeldeschluss ist der 1.12.2014

Nikolauseinzug 06-12-2012


Der Nikolaus kommt mit Kutsche in die Neue Kirche am Samstag, 6.12. um 17 Uhr
mit Nikolausspiel, Liedern und einem süßen Gebäck für die Kinder

Adventkranzbinden

Adventkranzbinden

Alle, die ihren Adventkranz selber binden und gestalten möchten, sind am Mittwoch, 26. November, von 14.00 – 17.00 Uhr in die Neue Kirche herzlich eingeladen. Tannenreisig ist vorhanden, Bänder und andere Materalien können gerne selber mitgebracht werden. Kerzen in verschiedenen Größen können bei uns gekauft werden. Bitte unbedingt Baumschere mitbringen!

Alle sind herzlich eingeladen. Der Unkostenbeitrag beträgt € 5,–.

IMG_1839

Der letzte Sonntag im Kirchenjahr ist Christus, dem König, geweiht und der Kirchenmusik

Der letzte Sonntag im Kirchenjahr ist Christus, dem König, geweiht und der Kirchenmusik

Jesus Christus, König ohne Krone, ohne Land und ohne Thron. Königlich aufgrund seiner Lebensführung, seines Verhaltens, seiner Berufung und seiner Gottverbundenheit.

Christus bedeutet “der Gesalbte” (Chrisam – Salböl).

Wir sehen Jesus Christus den Gekreuzigten und Auferstandenen und im Himmel weilenden als unseren König an. Er ist unsere Leitfigur. Alle anderen Stars, Führer, Kaiser und Könige sind zweite Reihe.

CÄCILIA, Patronin der Musik (Festtag 22.11.). Danke allen, die in unseren Kirchen Musik machen, singen, Orgelspielen, musizieren. Am Sonntag, 23.11.2014 beschenken wir unsere Musikantinnen und Musikanten in der Zürser Kirche, die ihr Patrozinium feiert: 11.15 Uhr Festmesse mit Kirchenchor, anschließend Festakt und Glühweinagape vor der Kirche (kleines Bild links: Kirchenchor Lech unter Marlies Strolz)

Einladung zum Zuger Preisjassen!

Einladung zum Zuger Preisjassen!

Am Samstag, 22. November 2014 findet das Zuger Preisjassen im Zuger Pfarrhöfle statt.
Wir starten um 13.30 Uhr.

Der Reinerlös geht ans Zuger Pfarrhöfle!

Wir freuen uns auf dein Kommen
Michi Wolf und Heinz Griesser

Martins Messe in Bürstegg am 11.11.2014 um 11.11 Uhr

Martins Messe in Bürstegg am 11.11.2014 um 11.11 Uhr

Am Fest des Hl. Martin von Tours feiern wir in der Martinskirche in Bürstegg, die nur zu Fuß zu erreichen ist, einen Festgottesdienst, insbesondere mit der Bitte um eine gute kommende Wintersaison, viel Schnee, Gesundheit und Frieden. Wir beten für unsere Kranken und für alle verstorbenen Bürstegger.

Bürstegg 15.8. Fotos Riedmann (6)

Foto: Hochaltar Bürstegg, Foto Riedmann

Nach der Messe sitzen wir wie üblich im alten Pfarrhüsli auf der Terrasse zusammen und teilen das Mitgebrachte.

Die Wettervorhersage für Dienstag ist warm, schön, sonnig und föhnig

Allerheiligen und Allerseelen

Allerheiligen und Allerseelen

Allerheiligen
Wie der Name Allerheiligen bereits andeutet, handelt es sich um einen christlichen Feiertag, an dem aller Heiligen gedacht wird und an dem Haltungen in Erinnerung gerufen werden, die zum Heil der Menschen beitragen. Es handelt sich dabei auch um Menschen, die nicht ausdrücklich von der Kirche zu Heiligen erklärt wurden. Vielmehr soll aller Menschen gedacht werden, die als Heilige in Frage kommen, also auch jener, von deren Heiligkeit nur Gott weiß. Nachdem die Zahl der Heiligen immer mehr anstieg, war es irgendwann unmöglich, jedes einzelnen zu gedenken. Aus diesem Grund wurde Allerheiligen etabliert, um an einem bestimmten Tag aller Heiligen gedenken zu können.
Allerseelen
In untrennbarem Zusammenhang mit Allerheiligen ist Allerseelen zu sehen. Allerseelen ist der eigentliche Gedenktag für die Verstorbenen.
Seelensonntag – Gedächtnis an die Opfer von Krieg und Gewalt
Am Sonntag nach Allerseelen, Seelensonntag genannt, an dem besonders der gefallenen und vermissten Soldaten gedacht wird. Da aber nicht nur Soldaten zu Opfern jener Zeit zählen, erinnern wir uns aller Männer und Frauen, die durch Krieg und Gewalt ihr Leben verloren.

Gottesdienste
Allerheiligen 01.11.

9.30 Uhr Festgottesdienst – Neue Kirche
14.30 Uhr Totengedenken und Gräberbesuch, Sammlung für das Schwarze Kreuz
Allerseelen 02.11.
9.30 Uhr Festgottesdienst zum Totensonntag
mit der Trachtenkapelle Lech
Im Anschluss: Gedenken am Kriegerdenkmal für die gefallenen und vermissten Soldaten
Der Seelensonntag wird auf Sonntag, 02.11. vorverlegt

Annelies Tschuggnall und Felix Weishäupl wurden für fünzig Jahre geehrt

Annelies Tschuggnall und Felix Weishäupl wurden für fünzig Jahre geehrt

Am Freitag, 17. Oktober wurden Annelies und Felix für fünfzig Jahre ununterbrochene Mitgliedschaft im Kirchenchor Lech geehrt. Im Rahmen eines Festaktes überreichten Generalvikar Msgr. Rudolf Bischof und Kirchenmusikreferent Mag. Bernhard Loss eine Urkunde und die Verdienstmedaille der Diözese Feldkirch. Sie dankten mit herzlichen Worten für den langen ehrenamtlichen Einsatz, ebenson auch den Familien und Partnern für die Unterstützung. Die musikalische Umrahmung der Feier im Diözesanhaus in Feldkirch wurde durch die junge Sopranistin Christine Loss, die Pianistin Shiori Suda und den Bariton Johannes Schmid gestaltet. Die Schülerinnen der HLW-Rankweil verwöhnten die Gäste kulinarisch.

Annelies ist seit 1964 Chorsängerin und seit 1999 Notenarchivarin, Felix seit 1964 Chorsänger und seit 2001 Obmann des Kirchenchores.

Annelies und Felix ich wünsche euch weiterhin viel Freude beim Singen.

Euer Pfarrer Jodok

Seniorenausflug ins Klostertalmuseum

Seniorenausflug ins Klostertalmuseum

Bei herrlichem Sonnenschein sind wir am Freitag, 3. Oktober ins Klostertal gefahren. Unsere Senioren wurden im Klostertalmuseum in Wald herzlich empfangen. Bei der eindrucksvollen und hoch interessanten Führung mit Christoph Thöny kamen bei dem ein oder anderen Kindheitserinnerungen wieder zu Tage. Nach einer kräftigen Jause im Restaurant Tafelspitz fuhren wir gestärkt wieder nach Lech.

Wir bedanken uns recht herzlich bei der Gemeinde Lech bei unserem Bgm. Ludwig Muxel.

Sissi ausm Walserheim

Oktoberrosenkranz in der Sebastianskirche in Zug

Oktoberrosenkranz in der Sebastianskirche in Zug

Jeden Dienstag im Oktober

Der Oktober ist der Rosenkranzmonat

Deshalb laden wir im Oktober jeweils am Dienstag,
um 17.00 Uhr zum gemeinsamen Rosenkranzgebet ins Zuger Kirchle ein.

Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen in der Pfarre

Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen in der Pfarre

Der Lecher Pfarrer Mag. Jodok Müller steht der Pfarrgemeinde vor

In seinem Team arbeiten hauptamtlich:

Pastoralassistent: Hans Peter Tiefenthaler, hptief@gmx.at

Sekretärin: Elke Bachmann, pfarramt@pfarre-lech.at

Zivildiener: Sebastian Beiser, pfarramt@pfarre-lech.at

Mesner: Franz Prinz, Tel. 0043 676 / 500 26 38 und Alena Prinz, Tel. 0043 660 / 52 91 543


Öffnungszeiten im Pfarrbüro:

Montag 9 – 12 Uhr  Nachmittag 14 – 16 Uhr

Dienstag ganzer Tag geschlossen

Mittwoch 9 – 12 Uhr

Donnerstag 9 – 12 Uhr

Freitag 9 – 11 Uhr

Sprechstunde des Pfarrers
(Anwesenheit des Pfarrers):

Mittwoch 9 – 12 Uhr

Für Ihre Anliegen, Anfragen, Ausstellungen von Dokumenten, Terminvereinbarungen, Bestellung von
Messen, Anmeldung zur Firmung ua. stehen wir Ihnen gerne während den Öffnungszeiten zur Verfügung.

Für Tauf- Trau- und Trauergespräche bitten wir um telefonische Vereinbarungen Tel: 05583/2512.

Wir bitten Sie um Verständnis, wenn diese Zeiten nicht immer eingehalten werden können, bei einem Begräbnis oder bei überpfarrlichen Verpflichtungen sowie an Urlaubstagen.

Kontakt

Pfarramt Lech | Anger 15 | 6764 Lech am Arlberg | AUSTRIA | tel. +43 5583 2512 | fax +43 5583 2512-2 | pfarramt@pfarre-lech.at