Lecher Begegnungen Lecher Kirche gegen Kriegerhorn
Gottesdienste an Ostern in Lech

Gottesdienste an Ostern in Lech

Montag
19.30 Uhr Chrisam Messe im Dom zu Feldkirch
Weihe des Chrisamöl und Krankenöl

Dienstag
17.15 Uhr Hl. Messe

Mittwoch
17.15 Uhr Hl. Messe
18.00 Uhr Kreuzwegandacht
Einweihung des Kreuzweges – Neue Kirche

Gründonnerstag
20.00 Uhr DIE FEIER VOM LETZTEN ABENDMAHL
NIGHT FEVER

Karfreitag
15.00 Uhr Kreuzwegandacht
16.00 Uhr evangelischer Gottesdienst – Alte Kirche
20.00 Uhr DIE FEIER VOM LEIDEN UND STERBEN CHRISTI, Musik: Kirchenchor Lech
Kollekte für die Christen und Stätten im Heiligen Land

Karsamstag:
18.00 Uhr Osterspeisenweihe, Neue Kirche
21.30 Uhr DIE FEIER  DER OSTERNACHT. Musik: Kirchenchor Lech
Osterfeuer Segnung 2014

Ostersonntag:
09.30 Uhr HOCHFEST DER AUFERSTEHUNG DES HERRN
17.15 Uhr FESTMESSE, Neue Kirche

Ostermontag:
09.30 Uhr FESTMESSE
17.15 Uhr FESTMESSE, Vorstellung der Erstkommunionkinder, Musik

Gottesdienste in der Karwoche und an Ostern in Zürs

Gottesdienste in der Karwoche und an Ostern in Zürs

Palmsonntag
17.15 Uhr Messfeier mit Palmsegnung

Gründonnerstag
17.15 Uhr DIE FEIER VOM LETZTEN ABENDMAHL

Karfreitag
17.15 Uhr DIE FEIER VOM LEIDEN UND STERBEN JESU
Kollekte für die Christen und Stätten im Heiligen Land

Osternacht
21.30 Uhr Segnung der Osterkerzen
Tauferneuerung und Eucharistiefeier

Ostersonntag
17.15 Uhr Festgottesdienst

Ostermontag
17.15 Uhr Hl. Messe

Ostersonntag und Ostermontag

Ostersonntag und Ostermontag

Ostersonntag

Am ersten Tag der Woche kam Maria von Magdala frühmorgens, als es noch dunkel war, zum Grab und sah, dass der Stein vom Grab weggenommen war. Maria von Magdala, eine Frau, war die erste Zeugin der Auferstehung. Gott hat ihr diese Ehre zu Teil werden lassen.

9.30 Uhr Hochfest der Auferstehung des Herrn

17.15 Uhr Festmesse

Ostermontag

9.30 Uhr Hl. Messe

17.15 Uhr Hl. Messe Vorstellung der Erstkommunionkinder, Musik: Birgit Giselbrecht – Plankel, Sopran

Osternachtfeier

Osternachtfeier

Wie ein Feuer in der Nacht, wie ein Sonnenstrahl am Morgen. Licht hat kein Gewicht, keine Schwere. Helle Menschen und dunkle Gestalten. Gott ruft den Toten ins Licht. Die geheimnisvolle Auferstehung Jesu steht am Anfang einer Bewegung, die die Welt verändert hat: das Christusgeheimnis.

Seit 2000 Jahren gibt es diese Bewegung, inzwischen in allen Formen und Farben, starr oder locker, ritualisiert oder spontan, intolerant oder tolerant. Diese Idee geht auf Jesus Christus zurück und diese Idee ist mehr als eine Wolke die vorbeizieht. Sie ist immer noch lebensvoll und trägt… probiert es aus! Werde ein Oster-Mensch und nicht nur ein Osterhase!

21.30 Uhr Osternachtfeier, Segnung der Osterkerzen, gesungenes Osterlob, Taufwasserweihe und Auferstehungsfeier

Karfreitag

Karfreitag

Heute erinnern wir uns an das Leiden und Sterben Jesu am Kreuz. Wir kennen den Tag deshalb so genau, weil die Schriften übereinstimmend berichten, dass der römische Statthalter Pilatus Jesus in einem Schnellprozess verurteilt hat, damit “diese Geschichte” noch vor dem Sabbat und dem Pessachfest “erledigt” sei. Es muss also ein Freitag vor dem Pessachfest (14. Nissan) der Jahre 30 oder 33 gewesen sein, an dem Jesus – übrigens wie viele Aufrührer damals – durch die römische Todesstrafe gestorben sind.

15.00 Uhr Kinderkreuzweg – Neue Kirche

16.00 Uhr Evangelischer Gottesdienst mit Pfarrerin Eva Franke – Alte Kirche

20.00 Uhr Die Feier vom Leiden und Sterben Jesu: Die Leidensgeschichte nach Johannes und Kreuzverehrung

Gründonnerstag die Feier vom Letzten Abendmahl

Gründonnerstag die Feier vom Letzten Abendmahl

In die Stille hinein bricht Jesus ein Stück Brot und spricht: “Nehmt und esst; das ist mein Leib.” Dann nimmt Jesus den Kelch mit Wein und fährt fort: “Trinkt alle daraus; das ist mein Blut.” Dann sagte er zu seinen Jüngern: “Tut es, wen immer ihr dies tut, zu meinem Gedächtnis!” Die Geburtsstunde der EUCHARISTIE.

Die Feier vom Letzten Abendmahl – Gründonnerstag  20.00 Uhr

Danach ist NIGHTFEVER. Raum und Zeit für Anbetung vor dem Allerheiligsten, beichten, sich segnen lassen, eine Kerze entzünden, eine Bitte oder eine Fürbitte schreiben und sie vor den Altar legen. Raum und Zeit bis Mitternacht in einer kerzenhellen Kirche.

Danke der Musikgruppe und Raingard Muxel für die Oragnisation.

Kreuzwegandacht

Kreuzwegandacht

Mittwoch, 01. April

17.15 Hl. Messe – Alte Kirche

In der neuen Kirche befindet sich ein neuer Kreuzweg. Die 15 Bronzetafeln wurden von Eugenio Perrotta, Italien, in den Jahren 1970 bis 1975 entworfen und im Centro Domus Dei bei Rom 1995 gegossen. Der Kreuzweg wurde der Lecher Kirche gestiftet von H.H. Franz Ehgartner, Pfarrer in St. Peter im Sulmtal und von Fritz Elsensohn (Cafe Fritz) im Andenken an seine Frau Maria Elsensohn, geb. Ehgartner.
Ein Dank an die Spender und an die Handwerker, die den Kreuzweg angebracht haben.

18.00 Uhr Kreuzwegandacht – Neue Kirche

Der Weg des Leidens und Sterbens unseres Herrn Jesus Christus ist für Christen die große Erlösungstat die Gott uns aus freien Stücken schenkt. Unsere irdischen Leiden verbinden sich mit dem Leiden Jesu und unsere Hoffnung verbindet sich mit der Auferstehung auf dass wir erlöste, freie und glückliche Menschen in Christus werden.

Palmsonntag

Palmsonntag

Selten birgt ein Tag solche Spannungen in sich wie der Palmsonntag. Mit offenen Herzen und Jubelrufen empfangen die Leute Jesus in Jerusalem. Dieser Jesus, so begeistert und froh empfangen, ist der gleiche Jesus, der später von allen, selbst von seinen Jüngern, verlassen wird. Wir segnen die Palmzweige gebunden aus jenem Grün, das den Winter überdauert hat oder, in unserer Gegend, den Palmkätzchen, die schon beim ersten Sonnenstrahl aufbrechen. Darin steckt ein Stück Hoffnung. Die Woche, an deren Beginn der Palmsonntag steht, führt uns ins Leiden, aber auch in die Auferstehung Jesu. Unser Leben und unser Glaube steht genau in dieser Spannung.

9.30 Uhr Hl. Messe

17.15 Uhr Hl. Messe, Musik: Musikschulchor Lech

bei allen Gottsdiensten Palmsegnung

Musik im Gottesdienst

Musik im Gottesdienst

am Palmsonntag, 29. März 2015 um 17.15 Uhr in der neuen Kirche

Missa in C von Robert Fuchs

unter der Leitung von Andreas Madlener
Musikschulchor Lech

Orgelkonzert von Prof. Dr. Bruno Oberhammer

Orgelkonzert von Prof. Dr. Bruno Oberhammer

am Freitag, 27. März 2015 um 21.00 Uhr in der neuen Kirche

auf dem Programm stehen Kompositionen:

DIETRICH  BUXTEHUDE

JOHANN SEBASTIAN  BACH

JOHANNES  BRAHMS

FRANZ  LISZT

Prof. Dr. Bruno Oberhammer ist einer der besten Bach-Interpreten (Bach-Fest Berlin Potsdam), Professor am Konservatorium in Feldkirch, Improvisator (z.B. Improvisationsfestival in Leipzig), Konzert- und Kirchenorganist mit vielen qualifizierten Veröffentlichungen

Der Eintritt ist frei. Wir bitten um freiwillige Spenden für die Erhaltung der Rieger Orgel in der neuen Kirche

Kontakt

Pfarramt Lech | Anger 15 | 6764 Lech am Arlberg | AUSTRIA | tel. +43 5583 2512 | fax +43 5583 2512-2 | pfarramt@pfarre-lech.at