Einladung zum Adventgebet in der Pandemie


Liebe Pfarrgemeinde! In Anbetracht der jetzigen Lockdown-Situation lädt uns unser Diözesanbischof Benno Elbs ein und ermutigt uns zu einem gemeinsamen Gebet und gegenseitiger Stärkung. Er hat an uns Priester folgendes geschrieben: Wieder sind wir mit der Situation konfrontiert, den Advent im Lockdown beginnen zu müssen. Angesichts von Krankheit, Verärgerung und der Unsicherheit, wie es weitergehen wird, ist es wichtig, dass wir zusammenrücken und miteinander verbunden bleiben. Denn inmitten der Sorgen dieser Tage dürfen wir nicht vergessen: Als Kirche sind wir vor allem eine große Gebetsgemeinschaft. Um ein Zeichen der Hoffnung und der Verbundenheit zu setzen, möchten wir, wie bereits im vergangenen Jahr im Advent, zu einem abendlichen Gebet einladen. Wir bitten Euch, vom 27. November bis 25. Dezember in den Pfarr- und Klosterkirchen täglich von 20:00 bis 20:05 Uhr die Glocken zu läuten. Zu dieser Zeit möchten wir einladen, zu Hause die Kerzen des Adventkranzes anzuzünden und miteinander das „Adventgebet in der Pandemie“ zu beten. Dieses Gebet könnt Ihr unter folgendem Link abrufen. Ich bitte Euch, diese Gebetseinladung auch in diesem Jahr zu unterstützen und über Eure Kanäle zu verbreiten. Vielen herzlichen Dank dafür. Ich wünsche Euch einen gesegneten Advent, viel Vertrauen und Zuversicht auf Eurem Weg auf Weihnachten zu. Vielen Dank für Euren Einsatz und für Eure Präsenz! Mit herzlichen Grüßen Benno Elbs Diözesanbischof Diesem Wunsch schließe ich mich an und in der Pfarrkirche Lech werden wie gewohnt um 20.00 Uhr die Glocken läuten. Ich bitte euch, wenn es möglich ist, auch diese Anliegen in die Tat umzusetzen. Ihr könnt das Gebet aber auch ausdrucken und in Eurem Hotel für Eure Gäste anschlagen. Mit liebem Gruß aus dem Pfarrhaus Euer Pfarrteam




Aktuelle Einträge
Schlagwörter
Archiv