Lecher Begegnungen Lecher Kirche gegen Kriegerhorn
Fastenzeit

Fastenzeit

Im kirchlichen Kalender beginnt die Fastenzeit am Aschermittwoch die vorösterliche Bußzeit, auch Fastenzeit genannt. In dieser Zeit bereiten sich Gläubige auf Ostern als das Fest der Auferstehung Jesu Christi vor. Die Kirche lädt dazu ein, sich erneut auf die Grundlagen christlicher Existenz zu besinnen. Daher stehen Buße, Umkehr, Gebet, Werke und Nächstenliebe im Zentrum der Fastenzeit.

Gottesdienste in der Fastenzeit in Lech:
Samstag, Vorabendmesse um 17.15 Uhr
Sonntag, Hl. Messe um 09.30 und um 17.15 Uhr
Mittwoch und Freitag Hl. Messe jeweils um 17.15 Uhr

Gottesdienste in der Bergkirche Zürs:
Sonntag, Hl. Messe um 17.15 Uhr

Mitnand schmeckt`s besser

Mitnand schmeckt`s besser

Seniorenmittagessen:
Wir essen gemeinsam im Berghof bei Isabelle und Stefan Burger

- am Sonntag, 25. Februar um 12.00 Uhr
- Kosten: € 13,– ohne Getränke

Anmeldung telefonisch bis spätestens Freitag, 23. Februar
bei Gerda Spanring 0664/5280802 oder Gretel Zech 0664/1007646

Wir freuen uns schon auf Euch alle!

“Bedenke Mensch, dass du Staub bist”

Mit dem Aschermittwoch beginnt die österliche Bußzeit. Für viele Menschen ist die Fastenzeit auch heute noch ganz bewusst eine Zeit des Innehaltens und des Unterbrechens.

9.45 Uhr Wortgottesfeier für die Volks- und Mittelschule mit Aschenausteilung

17.15 Uhr Hl. Messe, Neue Kirche mit Aschenausteilung

Gottesdienste am Faschingswochenende, Samstag, 10.02. und Sonntag, 11.02.2018

Gottesdienste am Faschingswochenende, Samstag, 10.02. und Sonntag, 11.02.2018

Samstag, Vorabendmesse um 17.15 Uhr – Neue Kirche

Sonntag, Hl. Messe um 09.30 Uhr – Alte Kirche und um 17.15 Uhr Neue Kirche

In der Wintersaison feiern wir auch in der Bergkirche Zürs um 17.15 Uhr die Hl. Messe

Wir sind bereit für den Fasching

Wir sind bereit für den Fasching

In der Vorbereitungsphase zu unserer Faschingsparty haben wir Masken gebastelt. Das war zwar eine “Sauerei” , doch es hat echt Spaß gemacht – hoffentlich auch den Mamas, die ihre vergipsten Kinder dann zu Hause erwarteten. Aber nein, wir haben uns wirklich bemüht nicht zu schmutzig zu werden. Kleider aus dem Caritas Sack und Schals zum Schutz der Haare.

So manch einer ist sich da wie in der Notaufnahme im Spital vorgekommen. Doch die Ergebnisse sind echt cool. Teilweise nicht so wirklich “faschingsmäßig” sondern eher eine Krampusmaske, doch der Kreativität soll keine Grenzen gesetzt
werden.

Kinder Bild 2 Kinder Bild 3

Anbei ein paar Entstehungsbilder

(Jugendleiterin Marlene Widerin)

Firmvorbereitung

Firmvorbereitung

Wir sind voll in der Firmvorbereitung. Anfang Dezember durften wir unsere Persönlichkeit im “Muxelhof” entfalten. Klaudia Fischer und Bruno Strolz hatten ein abwechslungsreiches Programm für uns vorbereitet. Nach einem kleinen medialen Einstieg anhand einer animierten Erklärung zur Firmung haben sich die Firmlinge nochmal persönlich mit dem Thema auseinander gesetzt. Darauffolgend durften wir gemeinsam eine Schale für die Firmung modelieren. Anschließend durften noch alle ihrer Kreativität freien Lauf lassen.

Bild 2 Bild 3

Im Jänner durften wir Frau Längle  von der Young Caritas bei uns im Pfarrhöfle begrüßen. Anhand eines Spieles setzten sich die Firmlinge mit der Thematik “Flucht und Asyl” auseinander. Jede Gruppe schlüpfte in die Rolle einer flüchtenden Person. Es wurde die Flucht von Ursprungsland bis zum Ausfüllen eines Asylantrages durchgespielt. Spannend war die Entscheidung am Ende, ob die Person nun eine Aufenthaltsgenehmigung bekommt oder nicht.

Bild 4 Bild 5

Vielen Dank an alle Beteiligten für die gute Mitarbeit!

“Seite an Seite” lernen die Firmlinge neue Aspekte des gesellschaftlichen Zusammenlebens kennen.

(Jugendleiterin Marlene Widerin)

Kirchturm 2080

Kirchturm 2080

Nichts prägt den Ort Lech so, wie sein Kirchturm.

Mit dem Projekt Kirchturm 2080 wollen wir nicht einfach um Spenden bitten. Wir wollen den Spendern auch etwas zurück geben: 111 Zeitkapseln in Größe einer Thermoskanne.

Jeder Spender kann diese ganz individuell befüllen. Mit aufgeschriebenen Gedanken, Wünschen und vielleicht auch Aufgaben. Oder einer Goldmünze, um die nächste Reparatur, die um das Jahr 2080 notwendig wird zu finanzieren. Alle Kapseln werden versiegelt und in einer verschweißten, großen Zeitkapsel, direkt in der Kuppel des Turms gelagert.

Spendenkonto: Raiffeisenbank Lech am Arlberg, Pfarrkirche St. Nikolaus, IBAN: AT75 3744 9208 0001 0512, BIC: RVVGAT2B449

Weitere Informationen erhalten Sie jeweils nach den Gottesdiensten und im Pfarrbüro während den Amtsstunden.

Bibel unterwegs

Bibel unterwegs

Mittwoch, 17. Jänner 2018
20.00 Uhr im Lechmuseum – Huber Hus

Vortrag von Mag. Gernot Candolini
zum Thema: GEHEN – Der Weg mit der Bibel
Labyrinth – Inspiration zur Lebensreise

Anmeldung bis spätestens 15. Jänner
e-mail: martina.walch@theodul.at
oder 05583/39739

“Mit der Bibel bei den Menschen”
ein Projekt des PGR Lech

Mitnand schmeckt`s besser

Mitnand schmeckt`s besser

Wir starten in`s neue Jahr
im Formarin
bei Inge und Willi Bischof

am Sonntag, 21. Jänner um 12.00 Uhr
Kosten: € 13,– ohne Getränke

Anmeldung telefonisch bis
spätestens Freitag, 19. Jänner
bei Gerda Spanring 0664/5280802
oder Gretel Zech 0664/1007646

Wir freuen uns schon auf Euch alle!

Samstag, Erscheinung des Herrn

Samstag, Erscheinung des Herrn

09.30 Uhr Festmesse

17.15 Uhr Festmesse und Besuch einer Sternsingergruppe
Musik zum Gottesdienst: Merowinger Bläser aus Rankweil

Die Tage nehemn dem Leben
etwas von dem, was es ist.
Wir können jedoch dem Leben
etwas geben, von dem, was wir sind.

Monika Minder

Kontakt

Pfarramt Lech | Dorf 15 | 6764 Lech am Arlberg | AUSTRIA | tel. +43 5583 2512 | fax +43 5583 2512-2 | pfarramt@pfarre-lech.at