Lecher Begegnungen Lecher Kirche gegen Kriegerhorn
Wir sind bereit für den Fasching

Wir sind bereit für den Fasching

In der Vorbereitungsphase zu unserer Faschingsparty haben wir Masken gebastelt. Das war zwar eine “Sauerei” , doch es hat echt Spaß gemacht – hoffentlich auch den Mamas, die ihre vergipsten Kinder dann zu Hause erwarteten. Aber nein, wir haben uns wirklich bemüht nicht zu schmutzig zu werden. Kleider aus dem Caritas Sack und Schals zum Schutz der Haare.

So manch einer ist sich da wie in der Notaufnahme im Spital vorgekommen. Doch die Ergebnisse sind echt cool. Teilweise nicht so wirklich “faschingsmäßig” sondern eher eine Krampusmaske, doch der Kreativität soll keine Grenzen gesetzt
werden.

Kinder Bild 2 Kinder Bild 3

Anbei ein paar Entstehungsbilder

(Jugendleiterin Marlene Widerin)

Firmvorbereitung

Firmvorbereitung

Wir sind voll in der Firmvorbereitung. Anfang Dezember durften wir unsere Persönlichkeit im “Muxelhof” entfalten. Klaudia Fischer und Bruno Strolz hatten ein abwechslungsreiches Programm für uns vorbereitet. Nach einem kleinen medialen Einstieg anhand einer animierten Erklärung zur Firmung haben sich die Firmlinge nochmal persönlich mit dem Thema auseinander gesetzt. Darauffolgend durften wir gemeinsam eine Schale für die Firmung modelieren. Anschließend durften noch alle ihrer Kreativität freien Lauf lassen.

Bild 2 Bild 3

Im Jänner durften wir Frau Längle  von der Young Caritas bei uns im Pfarrhöfle begrüßen. Anhand eines Spieles setzten sich die Firmlinge mit der Thematik “Flucht und Asyl” auseinander. Jede Gruppe schlüpfte in die Rolle einer flüchtenden Person. Es wurde die Flucht von Ursprungsland bis zum Ausfüllen eines Asylantrages durchgespielt. Spannend war die Entscheidung am Ende, ob die Person nun eine Aufenthaltsgenehmigung bekommt oder nicht.

Bild 4 Bild 5

Vielen Dank an alle Beteiligten für die gute Mitarbeit!

“Seite an Seite” lernen die Firmlinge neue Aspekte des gesellschaftlichen Zusammenlebens kennen.

(Jugendleiterin Marlene Widerin)

Unsere Firmlinge wurden zu Poeten

Unsere Firmlinge wurden zu Poeten

Im Rahmen unserer Firmvorbereitung hatten wir einen ersten Workshop. Insgesamt 14 Firmlinge haben von Workshopleiterin Sophia Juen (Ländle Slam) mehr über die Sprachkunst erfahren und sich auch gleich darin versucht. Es gab informative Imputs, lustige Spiele und interessante Vorführungen. Auch wenn im Vorhinein einige skeptisch waren, so sind dann alle ganz “happy” wieder aus dem Pfarrhöfle raus spaziert.

Bild 2 Bild 3

Danke ans Netzwerk Lech für die gute Idee! Danke an die Jugendlichen/Firmlinge für ihre Mitarbeit!

(Jugendleiterin Marlene Widerin)

Sonntag der Weltkirche und Firmanmeldung

Sonntag der Weltkirche und Firmanmeldung

Am Sonntag, 15. Oktober haben wir gemeinsam den Sonntag der Weltkirche (einen Sonntag vor dem offiziellen Termin) gefeiert.

Viele unserer angehenden Firmlinge haben sich aktiv an diesem Gottesdienst beteiligt. Nach der Messe haben sie Missio – Pralinen verkauft und zudem noch eine Agape bei Sonnenschein “geschmissen”. Die Firmlinge konnten sich persönlich bei Pfarrer Jodok für die Firmung anmelden. Dabei wurde an die Firmlinge ein Firmpass ausgegeben, welcher ihnen ermöglicht sich individuell auf die Firmung vorzubereiten.

Wir möchten uns bei allen für ihre Mitarbeit und ihren Einsatz bedanken, besonders bei Verena Fetz mit ihrem Chörle und bei Barbara Lankmayer für die musikalische Begleitung.

(Jugendleiterin, Marlene Widerin)

Dieser blöde Zuger Waldgeist

Dieser blöde Zuger Waldgeist

Ein kleines Begrüßungsritual bei unserer Jungschargruppe ist zu Beginn immer das gemeinsame Verspeisen von einem Keks. Jedoch hat uns letzthin der “Zuger Waldgeist” einen Strich durch diese Rechnung gemacht. Er hat uns die Kekse nämlich tief im Wald versteckt. Aber so ganz gescheid wa er dann doch nicht und hat uns da und dort eine Nachricht hinterlassen. Gemeinsam konnten wir sie dann doch finden und genüsslich verspeisen.

(Jugendleiterin Marlene Widerin)

Seniorennachmittag im Pfarrhöfle

Seniorennachmittag im Pfarrhöfle

Am Freitag den 06. Oktober durften die Lecher Jugendlichen die Lecher Senioren im Pfarrhöfle begrüßen. Schon im Vorfeld haben die Jugendlichen fleißig alles vorbereitet. Einige haben selber einen Kuchen für diesen Anlass gebacken. Im Pfarrhöfle selber wurde dann herbstlich dekoriert, gedeckt und selbsgemachte Pizzabrötle vorbereitet. Voller Einsatz haben sie die Senioren bedient und betreut und sich auch frei nach dem Motto “Wem körsch jetzt du” persönlich bei den Besucher/innen vorgestellt.

Vielen Dank für den Besuch, unter anderen auch Herr Bürgermeister Ludwig Muxel

Jugend 2

Und einen großen Dank an die Jugendlichen, dass sie sich so super engagiert haben!

(Jugendleiterin Marlene Widerin)

Jungscharlager 2017

Jungscharlager 2017

Auch heuer durften wir in Achenkirch ein schönes Jungscharlager gemeinsam erleben. 20 Kinder waren voller Freude und Mut von 27. August bis 2. September mit dabei. Nach einem Tag Eingewöhnungsphase im Lager, hatten wir immer volles Programm. Neben einem Besuch im Kletterpark Achenkirch, haben wir uns im “Stand up Paddling” versucht, eine Wanderung auf die Gaisalm gemacht und einfach am Achensee gechillt.
Im Lager selber gab es eine Kinderolympiade, einen Grillabend, eine aufregende Wimpelwacht, die von einer Bärenwarnung überschattet war und einen tollen Discoabend.

(mehr…)

Kontakt

Pfarramt Lech | Dorf 15 | 6764 Lech am Arlberg | AUSTRIA | tel. +43 5583 2512 | fax +43 5583 2512-2 | pfarramt@pfarre-lech.at