Lecher Begegnungen Lecher Kirche gegen Kriegerhorn
Sport-Überlebens-Wissens- und Freundschafts CAMP auf Sylt

Sport-Überlebens-Wissens- und Freundschafts CAMP auf Sylt

Auch heuer haben die Lecher Firmlinge eine Reise nach Sylt gewagt. So machten wir uns am 4. August auf eine lange Reise. Zuerst nach Innsbruck und dann weiter mit dem Nachzug nach Hamburg. Von dort dann endlich auf Sylt. Müde von der Reise bezogen wir unsere spartanischen Zelte. Natürlich war da die Stimmung nicht gerade am Zenit, doch gerade die Einfachheit der Behausung und die Nähe zur Natur hat uns und der Gemeinschaft sicher sehr gut getan. Die ersten Tage erkundeten wir die Insel auf dem Fahrrad. Hier wäre schon unser erster Hinweis zum Überschrift, denn so viel Sport fanden unsere Jugendlichen in ihrem Urlaub nicht so berauschend. Doch die erzeugten Endorphine und die schönen Momente am Strand konnten die Situation wieder besänftigen. Verwöhnt von dem schönen Wetter in der ersten Wochenhälfte, war das folgende Überlebenstraining dann umso mühevoller. Es gab Sturmwarnung mit Böen um die 100 km/h, die sich besonders in unseren Zelten laut bzw. gefährlich anhörten. Doch unsere Jugendlichen, ein raues Klima gewöhnt, konnte dies nicht aus der Ruhe bringen. Das Ganze hatte ja den Vorteil, dass nun Radfahren Geschichte war. Niemand hätte aber damit gerechnet, dass sich die Betreuer/innen wieder was anstrengendes einfallen lassen würden. Doch eine Wattwanderung und ein Workshop in der Ausstellung Naturgewalten ermöglichten einen Einblick in die Natur und das Tierreich der Nordsee.

Die Woche war aber nicht nur von Anstrengungen gezeichnet. Es gab genügend Zeit in der Wellen zu planschen, Seesterne zu entdecken, den Süßigkeiten Automat zu plündern, Werwölfe zu spielen, Zöpfe zu flechten, im Zelt zu chillen, Sonnenuntergänge zu genießen und noch vieles mehr. Zudem hatte auch Tini (Jugendbeauftragte der Kirchengemeinde) einiges für uns vorbereitet. So durften wir in feinen Restaurants speisen und eine tolle Inselrundfahrt mit einem Oldtimerbus erleben. Außerdem veranstaltete die „Kirchengemeinde der Norddörfer“ sogar ein Grillfest mit der Sylter Jugend für uns. Vielen Dank!

Es war eine schöne Woche mit vielen Eindrücken. Am beeindruckendsten war jedoch die Gruppengemeinschaft unserer jungen Menschen, die sich die ganze Woche einfach gut verstanden.

Einen Anteil zum guten Klima in der Gruppe hatten sicher auch die netten Betreuer/innen.

Vielen Dank an Theresa Bischof, Lisi Metzler und Florian Bischof.

Wir wünschen unseren Firmlingen von 2018 alles erdenklich Gute für Ihre Zukunft und bleibt so wie ihr seid!

(Jugendleiterin Marlene Widerin)

Kontakt

Pfarramt Lech | Dorf 15 | 6764 Lech am Arlberg | AUSTRIA | tel. +43 5583 2512 | fax DW-2 | pfarramt@pfarre-lech.at